BE Rollläden und Raffstores

Startseite/BE Rollläden und Raffstores
BE Rollläden und Raffstores 2022-02-13T17:58:26+01:00

Rollläden – Wirtschaftlichkeit, Funktionalität und Design vereint!

Rollläden bieten wirksamen Schutz vor Sonne, Hitze und blendendem Licht. Aber ein Rollladen kann weitaus mehr als nur Verdunkeln. Mit einem Rollladen lässt sich die Dämmung Ihrer Fenster erheblich verbessern, was sich langfristig auch durch niedrigere Energiekosten bemerkbar macht. Gleichzeitig erhöhen sie die Sicherheit in Ihrem Zuhause und schützen vor Eindringlingen sowie unerwünschter Raumeinsicht. Entscheiden Sie sich je nach Einbausituation für unsichtbare Aufsatzrolladen oder modern gestaltete Vorbaurolladen. Gleichzeitig erhöhen sie die Sicherheit in Ihrem Zuhause und schützen vor Eindringlingen sowie unerwünschter Raumeinsicht.

Unsere Rollladensysteme eignen sich sowohl für den Neubau als auch für die Renovation. Die Ausstattungsmöglichkeiten reichen von integriertem Insektenschutz über Sensoren, die Klimafaktoren wie Sonnenstand und Temperatur erfassen, bis hin zu elektronischer Rollladensteuerung.

Energiesparen, Sicherheit, Komfort und Design sind die überzeugenden Merkmale der BE Rollläden. Neueste Technik wird den Ansprüchen an Wärme- und Schalldämmung gerecht. Zusätzliche Ausstattungen und vielseitiges Zubehör, von Insektenschutz bis hin zu elektronischer Steuerung, erhöhen den Komfort und bietet gleichzeitig ein Plus an Sicherheit. Wenn es um das Design geht, sind die Gestaltungsmöglichkeiten groß, alle BE Rollläden gibt es in einer großen Farbauswahl.

Welches Material ist für Ihren Rollladen am besten geeignet?

Rollläden aus einem Rollladenkasten, dem Rollladenpanzer, seitlichen Führungsschienen und Bedienelementen wie Gurtwickler oder Kurbel. Der Rollladenpanzer besteht in der Regel aus Kunststoff oder Aluminium. Kunststoffrollladen sind günstig im Preis, eignen sich aber nur bedingt für sehr große Fensterflächen – Alurolladen hingegen weisen eine höhere Stabilität auf.

Kann man Rollläden nachrüsten?

Vor allem auch bei älteren Immobilien können Rollladen nachgerüstet werde, doch gibt es einige Dinge dabei zu beachten. Wenn man die Fenster nicht mit ersetzen möchte, kommen am ehesten Vorbaurolladen in Frage: Die einfache Montage erfolgt außen auf dem Mauerwerk oder in der Fensterlaibung.

Unser Tipp:

Wollen Sie bei sich einen Vorbaurollladen installieren lassen, finden die Arbeiten zum größten Teil außerhalb des Gebäudes statt und müssen sehr genau ausgeführt werden. Lassen Sie sich von uns beraten, damit Sie lange Freude an Ihrem Rollladen haben.

Bei neuen Immobilien oder größeren Sanierungen, bei dem auch ein Fensterwechsel geplant ist, kommen Aufsatzrollladen eher in Frage.  Hier wird über dam Fenster eine tunnelartige Vertiefung gemauert, die später den Rollladenpanzer aufnimmt. Des Weiteren werden vor dem Einbau auf dem Fenster die Aufsatzrolladen befestigt und dann in einem einzigen Schritt zusammen eingebaut. Der MultiTop II ist zum Beispiel ein Aufsatzrollladen, der sich leicht in Ihr Gesamtsystem einfügen lässt. Er wird einfach über Ihrem neuen Fenster eingesetzt und bei Bedarf auch mit verputzt. So ist der Kasten nicht von außen erkennbar. Der Rollladen verfügt in der Serienausstattung über eine Motorisierung und kann mit einem integrierten Insektenschutz ausgestattet werden.

Smart Home: Volle Kontrolle über ihre Rollladensteuerung immer und überall

Die Rollläden lassen sich mühelos in Ihr bestehendes Smart-Home-System integrieren, können aber auch als Einstieg genutzt werden. Bislang wurde die gesamte Haustechnik manuell über Knöpfe, Schalter oder Armaturen bedient aber Dank der Digitalisierung geht das mittlerweile alles über ein Endgerät. So können Sie Heizung, Lüftung und natürlich auch Ihre Rollläden bequem per Smartphone bedienen. Steuern Sie einzelne Rollladen oder Rollladengruppen mit Funkmotor ganz einfach und bequem vom Ihrem Sofa aus.

Sichtschutz und Beschattung steuern

Bei Fenstern beziehen sich die beliebtesten Smart Home Anwendungen vor allem auf den Sonnenschutz. Sie können ihn entweder per Fernbedienung oder Wandtaster steuern oder auch diesen Aspekt automatisieren. Sensoren erkennen Sonneneinstrahlung und Windstärke, senden dann die Informationen an das Steuerungsmodul, das wiederum eigenständig Ihren Sonnenschutz herauf- und herunterfährt. Wenn alle Geräte im Haus nur dann aktiv sind, wenn Sie wirklich gebraucht werden, so können Sie auf das ganze Jahr gesehen eine Menge Strom- und Heizkosten sparen! So wird aus einem Plus an Komfort gleichzeitig ein kleiner Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • ƒ Ideal für den Neubau und für die Renovation.
  • ƒ Sofort nach Einbau funktionsfähig.
  • ƒ Hoher Wärme- und Schallschutz.
  • ƒ Erhöhter Schallschutz bis zu 41 dB möglich.
  • ƒ Geprüfte Luftdichtheit gemäß ift-Richtlinie AB-02/1 mit einem asb-Wert von 0,061 m³/ [hm(daPa)0,69].
  • ƒ Fenster und Rollladenkasten als homogene Einheit.
  • ƒ Kunststoff- und Aluminiumrollladenpanzer aufeinander abgestimmt.
  • ƒ Harmonische Integration in die Fassade (Einbau unter Putz).
  • ƒ Der Rollladenkasten ist mit Revision unten und optional mit Revision nach hinten erhältlich.
  • ƒ Verdeckt liegender Anschlag seitlich am Endstab (keine Anschlagstopfen mehr).
  • ƒ Kinderleichte Bedienung mit Steuerelement und Smartphone
  • ƒ Motoren, Steuerungen und Panzerfarben identisch mit dem Aufsatzrollladenkasten